Longieren:


Das Longieren erfolgt an einem abgesteckten Kreis.

Der Hundehalter befindet sich im inneren des Kreises und der Hund läuft außen.

Der Kreis schafft räumliche Distanz und der Hund lernt Ihre Signale auch auf Distanz auszuführen. Der Hund läuft nicht stupide um den Kreis, sondern bekommt Aufgaben wie Richtungs- und Tempowechsel, Sitz, Platz und Steh.

Agilitygeräte können eingebaut werden.

Die Longieren festigt die Kommunikation und Bindung des Mensch-Hund-Teams.

Sie werden feststellen, dass Ihr Hund nach einigen Trainingseinheiten auch im Alltag mehr auf Sie achtet.

 

Aktuell findet kein longieren statt.