Workshop: Leinenbefreiung


Sie sind sich nicht sicher, ob Sie es als Halter schaffen, die vorgegebenen Prüfungsinhalte

der Leinenbefreiung von Hamburg zu meistern?

Sie nehmen an der Prüfung aktiv teil und durchlaufen Sie mit den „echten“ Prüflingen.

Danach können Sie entscheiden, ob Sie sich zur nächsten Prüfung fest anmelden oder

lieber noch üben möchten.

Der Einsatz von Futter oder Spielzeug als Belohnung ist zulässig.

Hör- sowie Sichtzeichen sind erlaubt.

Der Hund muss sich trotz der Ablenkungen durch zahlreiche Umweltreize als sicherer und

verlässlicher Begleiter erweisen, der jederzeit der Kontrolle des Hundeführers unterliegt. In

der Prüfung werden die Grundkommandos wie Sitz, Platz oder Steh, der Abruf und die

Leinenführigkeit sowie die Sozialverträglichkeit Ihres Hundes überprüft.

 

Voraussetzungen und Inhalte:

  • Alter des Hundes 12 Monate
  • festschnallbares Halsband oder Halsband mit Zugstopp, Leine
  • Mit gefährlichen Hunden im Sinne des § 2 Absätze 1 und 2 Hundegesetz darf dieGehorsamsprüfung nicht durchgeführt werden

Ablauf:

1x Treffen ca 60 min und echte Prüfung durchlaufen

 

Kosten:

15 Euro / 60 min der Betrag kann gerne in bar nach der Stunde gezahlt werden

 

Termin:

23.6.2017 um 18:00 Uhr